Monthly Archives: February 2014

NOW!

trying hard not to count the hours until you will leave
trying to enjoy THIS MOMENT
as you are here. with me. in my arms. in my eyes. in my mind.

what a challenge. what a blesson (blessing-lesson).

and what a challenge it will be to go on living NOW, enjoying the moments to come without you here …

no, i don’t want to cry. there is no reason for tears. i love you so much! i know you have to go and i know that we won’t loose each other … yet there is this little part of me wanting you to stay, wanting to hold you, touch you, love you & never let you go …

in LOVE

want to shout it out loud … & let the whole world know about this miracle. how HAPPY i am. how WONDERFUL you are. that i love you. and you love me. heaven on earth. <3 <3 <3

maya horoskop

mein nahual ist die schlange:

KAAN/Chiccan (Schlange)

Dies ist das 5. Siegel des Uinal. Es bedeutet “Schlange”. Es trägt eine brilliante östliche Energie.

Sinnlich und dramatisch, verkörpert die Schlange eine intensive instinktive Weisheit. Dies ist ein hoch intelligentes östliches Siegel das eine machtvolle neue Energie trägt, elektrisierend in ihrer Präsenz.

Wie in vielen anderen Kulturen, repräsentiert die Schlange auch bei den Mayas eine magische Kraft. Aber mit dieser großen Macht kommt auch eine große Verantwortung, und die Schlange muss vorsichtig sein um nicht sich selbst oder andere mit ihrem Temperament zu vergiften oder ein nachtragendes, unterdrückendes oder destruktives Verhalten zu erzeugen. Obwohl es von Natur aus anpassungsfähig und flexibel ist, kann dieses Siegel explodieren, wenn es sich in einer Ecke gefangen fühlt.

Die Schlange verbindet den Himmel mit der Erde und bringt Autorität und Wahrheit in Einklang um Gerechtigkeit zu verursachen. Durch aufrichtigen Dienst an anderen, öffnet und erweitert die Schlange die Herzen, genauso wie ihr eigenes.

mein ton ist die 3:

3. Ox

Ox ist die Nummer Drei im Heiligen Maya Kalender. Es repräsentiert Aktion, Bewegung und Kommunikation.

Menschen die an Tagen dieses Tones geboren sind, sind sehr redegewandt in jeder Art und Weise des Selbst-Ausdrucks. Hoch eingestimmt zu Rhythmus, Vibration und Melodie von Bewegung, sind sie oftmals ruhelos, ein Vorgang der ihre wahre Natur verkörpert.

Ox ist beherrscht von Chaichiuhtlicue, der Azteken Göttin des Wassers und der Geburt.

gefunden hier: www.kosmologie.net/maya-tageszeichen-berechnen.html

happy hippie yippieh

without wanting to label or categorize myself … just feeling quite hippieh yippieh today. these days. this year. in this life. 🙂

a hippie is a person who is comfortable enough with themselves that they do not hold judgements against anyone else. they are usually happy people and tend to/try to spread their happiness everywhere they go. a true hippie does not categorize themselves by the way they dress but by the way they act. to be a hippie is to be part of the larger view of peaceful activism.

by the way: have i mentioned yet that i am IN LOVE <3 <3 <3

sun house

auf der sonnenseite des lebens. im sun house. sonnenhaus. casa del sol.

so nennen wir unser neues haus.

weil nach dem banana house auch dieses haus einen namen braucht. wie bei uns eh fast alles einen namen bekommt … unser auto heisst maxi, mein iphone melli, der ipod des mondenkinds cory, … (ich erspar dir den rest 😉 ).

also, unser sonnenhaus. aus offensichtlichen gründen :). willst du mal schauen?

los gehts mit der eingangstür - ein triangel ist unsere klingel!

los gehts mit der eingangstür – ein triangel ist unsere klingel!

so siehts im eingangsbereich aus

so siehts im eingangsbereich aus

die küche ... und mein noch improvisierter arbeitsplatz

die küche … und mein noch improvisierter arbeitsplatz

ein riesiger küchentresenvitamix & tablett statt herd ich mag die kacheln. und die riesige arbeitsfläche.

fenster zwischen küche und sonnenzimmer

fenster zwischen küche und sonnenzimmer

runder tisch im sonnenzimmer

runder tisch im sonnenzimmer

die westecke des wohnzimmers ... das wartet noch auf zeit zum weiteren einrichten

die westecke des wohnzimmers … das wartet noch auf zeit zum weiteren einrichten

badezimmer ...... gemauerte badewanne ...... schön gekachelte wände

mein bett. in stein gehauen äh gemauert ;)

mein bett. in stein gehauen äh gemauert 😉

im schlafzimmer: blume ...

im schlafzimmer: blume …

... sterne ...

… sterne …

... und viiiel kleiderschrank

… und viiiel kleiderschrank

hier gehts die treppe rauf ...

hier gehts die treppe rauf …

das mondenkind-zimmer

das mondenkind-zimmer

voller pferde ;)

voller pferde & bücher 😉

new house

moving house again. finally moving in a house we hope to call home for a few months … i have lots of ideas and plans for this year but right now it is time for me (for us) to settle a bit, breathe deeply, recover from the short but exhausting time in the (toxic) banana house.

first evening in the new house … i felt somehow lost here. strange. such a big house. the living room and kitchen area is as big as the entire banana house. after having lived in one room or a tent most of the last 8 months now it seemed to be too much house for the two of us.

next morning, as usual, everything became better. we unpacked our boxes, arranged mondenkind’s room first, and after having cleaned the kitchen and filled it with all our delicious stuff i started to enjoy our new home.

-maybe it is a house to grow in. lots of open space for lots of interesting things to evolve.

– we have a lot of cupboards and wardrobe to store our bits and bobs. and there is a seperate room for the mondenkind … where she can have all her stuff on the floor. and lots of empty space for me.
-we have many many many windows to let the sun in. and the house is situated two gardens higher than the banana house which gives us much more sun and light and warmth now in wintertime.
– we have amazing views: la gomera, the sea, the sky, the mountains – wow!
– we have a roof terrace! very sunny & very private … after having works and lots of working people in and around my house for weeks now, a bit of privacy to just lay down in the sun, naked, is such a delight!

yay, i love this place and i am full of gratitude!