Monthly Archives: July 2014

red solar moon year

according to the moon calendar, today, july 25th, is the day out of time.

the year starts 26th july and has 13 mo(o)nth of 28 days = 364 days.

so tomorrow will be the first day of the new year, the Red Solar Moon Year.

I pulse in order to purify
Realizing flow
I seal the process of universal water
With the solar tone of intention
I am guided by the power of life force.

the Red Solar Moon corresponds with galactic/karmic Mercury and brings the supreme power of purification with the healing power of Universal Water of compassion. purification is the source and healing power of love.

to receive the full energy of this new beam we must PURIFY AND RECONNECT WITH OUR ESSENCE, and then stabilize that connection.

Purify your body. Purify your mind. Purify your emotions.

galactic signature

my birthday was crystal moon day 28 in the year of the Red Cosmic Moon. i. e. my signature is kin 244. yellow planetary seed

244

i perfect in order to target producing awareness.
i seal the input of flowering
with the planetary tone of manifestation
i am guided by the power of Free Will

desires in love

Love has no other desire but to fulfill itself.
But if you love and must needs have desires, let these be your desires:
to melt and be like a running brook that sings its melody to the night.
To know the pain of too much tenderness.
To be wounded by your own understanding of love; and to bleed willingly and joyfully.
To wake at dawn with a winged heart and give thanks for another day of loving;
to rest at noon and meditate love’s ecstasy;
to return home at eventide with gratitude;
and then to sleep with a prayer for the beloved in your heart and a song of praise upon your lips.

Kahlil Gibran, The Prophet

twin flame stages

i found this description of the stages of a twin flame relationship … in short:

  • Recognition and Temporary Spiritual Awakening
  • Testing
  • Crisis
  • Runner Dynamic
  • Surrender
  • Self-Realization, Illumination and Radiance
  • Harmonizing

(follow the link above for a more detailed description of the stages).

a lot of this sounds quite familiar to me … the two of us seem to be somewhere between crisis, runner and surrender … not always both at the same stage though. or maybe these stages don’t follow each other progressively but both twins are moving in cycles between them?

because, currently i feel like although yet having reached “surrender” months ago i somehow have fallen back, now being torn somewhere between runners dynamic and surrender … maybe this is due to us working through layers of old issues in our past, in this life and in earlier lives?

true, for sure:

“Despite fears, both twins naturally come together in cycles for bonding, confession, forgiveness, and lovemaking.”

<3

tägliches leben. oder: lieben was ist

  • ich liebe den sonnenschein und die temperaturen von um die 30°c draußen, während ich drinnen sitze und den ganzen tag arbeite
  • ich bin dankbar für die viele arbeit, die mir gerade kaum freie minuten ermöglicht, aber uns genug geld für alles, was gerade so anliegt, beschert.
  • mein computer stürzt mit zunehmender frequenz – mittlerweile täglich – ab und wird insgesamt immer langsamer. juhu, die chance, mir endlich einen neuen kaufen zu können. incl. eine menge software, falls meine vorhandenen versionen mit dem neuen os nicht mehr laufen sollten.
  • toll, dass mein pass gerade abläuft und ich ohnehin nächste woche zum konsulat nach santa cruz muss, um den neuen (vorläufigen) abzuholen. dort gibt es auch einen apple store 🙂
  • danke auch dafür, dass ich heute morgen das “komische geräusch”, das mein auto gemacht hab, dem chico in der werkstatt vorgeführt habe … und danke, dass er das auto wegen akuter gefahr (irgendwas essentielles mit dem antrieb … getriebe, achse, irgendwo da … ) gleich dabehalten hat und es hoffentlich bis übermorgen zu einem erträglichen preis repariert …
  • ich liebe die deutlicher werdenden signale, die auf “umzug” hinweisen und mir mittlerweile sagen, dass ich bis 1. september ein neues haus gefunden haben muss.
  • danke auch für diese situation, die mich dazu bringt, überall menschen anzusprechen und mich schon einige neue kontakte hat knüpfen lassen
  • danke für einen ausflug nach el taucho gestern, um ein haus anzusehen … und zu erkennen, dass ich weder in 900m höhe noch in einem haus ohne fenster in den schlafzimmern leben möchte. wobei el taucho wirklich ein sehr schönes, antikes dorf ist!
  • ich liebe das finanzamt, das auf meine steuererklärung wartet … und ich liebe es, dass sie davon nichts wissen und deshalb nicht drängeln 😉
  • danke, xero shoes, für das kostenlose paar huaraches, das ihr mir als ersatz für die vorzeitig zerrissenen geschickt habt und das tatsächlich anstandslos und kostenfrei durch den zoll gekommen ist 🙂
  • und ich LIEBE die vorfreude auf meine liebste, die nach fast 4 räumlich getrennten wochen am wochenende endlich wieder zu uns kommt <3

tele-em-pathie

kommunizieren aus der ferne. unsere seelen können das. über unsere herzen. es ist ein fühlen. kein denken. für die übermittlung von fakten taugen meine fähigkeiten da (noch) nicht. doch ich kann spüren, was mit ihr los ist. so nah, so real oft, dass ich nicht weiss, ob ich es bin oder sie, meine gefühle oder ihre.

zwei seelen, so nah, so offen, mit vergangenheit aus diesem und früheren leben. wir zwei, beide so empathisch … es scheint unmöglich oft, zu erkennen, wessen gefühle da gerade präsent sind.

was so schön ist, so wunder-voll. und so herausfordernd …

dünne haut

meine haut wird dünner. buchstäblich. meine füße haben sich zeit meines lebens immer gut geschützt vor verletzungen und dafür eine dicke hornhaut gebildet. in den letzten jahren wird das immer weniger. besonders auffällig und schnell in den letzten monaten. seit ich meine zwillingsseele getroffen habe. so wie auch meine schutzwälle, meine rüstung, sich immer weiter auflösen. als ob meine haut die zunehmende offenheit meines herzens, meiner seele widerspiegelt.

am übrigen körper zeigen mir verletzungen, wie z. b. tiefe kratzer von brombeerranken, und ekzeme in letzter zeit, wieviel mir unter die haut geht. und wieviel da, aus mir, heraus will? auch wie schmerzhaft das ist. die kratzer heilen schnell … synchron zur heilung meiner seele.

total spannend finde ich in dem zusammenhang den ansatz der bio-emotionalen medizin (dr. alexander mücke), über den ich gerade gelesen habe …

wir sind primär EMOTIONALE Wesen und erst nachgelagert mental und physisch. Wir reagieren und kommunizieren zuallererst emotional auf und mit unserer Umwelt. Das “nicht gefühlt werden” führt zur Unterdrückung unserer emotionalen Impulse und in Folge zum Aufbau von Schutzmechanismen, die wie eigenständige Personlichkeitsanteile agieren, und ist an der Wurzel Hauptursache der meisten Krankheiten. Die Gefühle müssen wieder in ihrer Essenz gefühlt werden und brauchen die emotionale Resonanz eines fühlenden Gegenübers.

… und louise hays erkenntnisse zur manifestation seelischer probleme in form von körperlichen beschwerden.