Monthly Archives: July 2016

this moment. with you

ein stundenlanges mitternächtliches gespräch. die überwältigende freude, dich zu sehen … dieser moment, in dem nur mein herz sprach & nichts sonst existierte. nur LIEBE. and nothing else matters. und wiederum die erkenntnis, wie sehr du mir noch immer unter die haut gehst. unter meiner haut bist.

wir sind nicht mehr die, die wir waren. nicht gestern, nicht letzten monat, nicht als wir uns zuletzt sahen. doch wie schwierig es ist, einander mit vollkommen neuen augen zu sehen. ob wir uns wohl eines tages begegnen können “wie neu”? uns gänzlich neu entdecken, jedes mal, wenn wir einander begegnen. ohne erwartungen, vorbehalte, alten schmerz, sehnsüchte, vermissen oder fliehen von dem, was war. … wie wunder-schön das sein wird. dich jedesmal, wenn ich dich sehe, zum ersten mal zu sehen … und diese unglaubliche freude zu spüren, das glück, dir DIR!!! zu begegnen. … so wie gestern ganz zu anfang unserer begegnung … da war nur pure FREUDE in mir ***

frequenzen … so viele auf denen wir gemeinsam schwingen. und so viele, auf denen unsere erfahrungen sie stören. … merkwürdig: ich kann mit fast jedem ohne technische probleme skypen. doch bei uns … sind fast immer störgeräusche etc. in der leitung. selbst skype ist ein teil von uns 😉

ich kam zu dir, um ein geschenk mit dir zu teilen. vor allem aber wollte ich meine freude darüber mit dir teilen. die bedeutung, die es für mich gerade hat, für mein leben … wie es mein leben verändert & wie gut es mir tut …

doch bei dir ist etwas ganz anderes angekommen … i should have known 😉 because that was why i was afraid to tell you. so again you just mirrored back to me my fears.

again … feeling that there is only THIS moment, nothing else matters. there is no other truth than this moment. pain only exists if we think about what was. or try to imagine what will be.

friday fives (seven :) )

das “fives” im titel ist ja rein symbolisch gemeint, oder? … wie immer, wenn ich anfange, komme ich mit fünf nicht aus. 🙂 also, los geht’s:

DANKE …

… für eine unglaublich herausfordernde woche, die von riesiger begeisterung, großer aufregung, lähmender angst bis zu glücklichem mich-geliebt-fühlen, herzklopfender freude und heissen tränen des schmerzes (den ich überwunden geglaubt hatte) so ziemlich die komplette emotionale achterbahn beinhaltete. ich habe (wieder einmal) überlebt 😉 – danke!

… für den unglaublichen shift in mir, der in den letzten tagen stattgefunden hat. dass ich mich seit mittwoch wieder so unglaublich viel besser fühle. ob’s am mars liegt, oder an der kurzen aber tief unter meine haut gehenden “begegnung” mit der frau, der noch immer ein wesentliches stück meines herzens gehört … ich weiss es nicht. danke jedenfalls, für all das!

… für die antwort des universums auf sehr viele meiner fragen: in form einer großartigen, spannenden & herausfordernden neuen gelegenheit, aus meinem schneckenhaus herauszukommen, die finanzielle seite meiner träume zu realisieren & dabei zugleich so vielen anderen bei der realisierung ihrer träume helfen zu können. dies hat mein leben schon jetzt verändert, ich hab in den letzten tagen mit so vielen menschen gesprochen wie sonst in einem monat nicht 😉 … und dabei gleich zu beginn wieder einmal viel lernen dürfen, insbesondere über meine … ich sag mal: schwierigeren seiten ;). danke!

… für unzählige liebe-volle glückwünsche zu meinem geburtstag. ich fühle mich reich beschenkt mit so vielen lieben menschen in meinem leben, die an mich denken! danke!

… an meinen automechaniker, der es mal wieder geschafft hat, mein liebes, nicht mehr ganz junges autochen zu einem finanzierbaren preis zu reparieren. danke!

… dass ich die fähre zum festland buchen & bezahlen konnte; wir also in wenigen wochen wieder einmal losziehen werden und die gelegenheit haben werden, freilerner in verschiedenen ländern europas kennenzulernen. danke!

… für viele schöne, spannende gespräche in den letzten tagen, viele informationen & inspirationen. danke!

the ground is always the ground. the ground is love. and i am free.

the ground is always the ground. the ground is love. and i am free.

… und natürlich danke an frau buntraum für die inspiration & ihre sammlung der friday fives